Datenschutz

Poetry Nachwuchs on Stage

Zusammen mit dem Familienstützpunkt der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. und in Kooperation mit dem Gleis 1 geben wir den Jugendlichen das Wort. Die Junioren der Unterschleißheimer Wortakrobaten präsentieren ihre Texte. Witzig, provokant, ehrlich. Am 10. Mai ab 19 Uhr stellt das Gleis 1 seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Bei schönem Wetter entsteht eine Chill-Out und Lounge-Atmosphäre im Garten mit Speis und Trank. Musikalisch begleitet werden die jungen Poeten von Sängerin Nina Kallus aus Unterschleißheim und Fabian Haupt, Singer Songwriter aus Düsseldorf, der schon mit Andreas Gabalier auf der Bühne stand. Essen, trinken, chillen, zuhören, mitmachen. Der Eintritt ist frei.

Poetry_Nachwuchs_Plakat2019

Teilnahme am Grasser Slam in München

 

Die Junior Wortakrobaten waren letzte Woche beim Grasser Slam in München in Begleitung von Sophie Kompe. Obwohl die Schüler mit Abstand die jüngsten Teilnehmer waren, haben sie sich trotzdem getraut, ihre Texte zu präsentieren. Inhaltliche Schwerpunkte waren diesmal: „Freiheit“, „Erwartungsdruck“, „Vorsätze für 2019“, „Lebe den Moment – und andere Floskeln“ und „Schreiben statt Putzen“. Einen unserer erarbeiteten Texte hat sogar Max Osswald in dramaturgischer Höchstform witzig und charmant interpretiert. Vielen Dank Max!

 

Poetry for Professionals

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was passiert, wenn Teenager an Klausurtagungen, Team-Workshops oder Abteilungsmeetings teilnehmen? Was passiert, wenn ihnen als krönender Abschluss die Gelegenheit gegeben wird, etwas dazu zu sagen? … Transformation, Prozessoptimierung, hä was? Wer nichts weiß, malt einen Kreis. Ein Feuerwerk aus Wortspielen, Witz und Jugendlichkeit.
Sie greifen Zitate auf, übersetzen komplexe Inhalte in ihre eigene Sprache und sorgen für einen unterhaltsamen Abschluss. Teenager nehmen Dinge aus einer anderen Perspektive auf und ermuntern erfahrene Businessleute dazu, neue Schlüsse zu ziehen. Startup feeling im Open Space.

Begleitet und moderiert werden die Schüler von erfahrenen Wortakrobaten.
Kulissentechnik – Bühnenbild ist vorhanden.
Preis auf Anfrage.

Nachwuchs

Frei und unbeschwert texten und reimen fern ab von Schulpflicht und Orthographie

 

Einmal in der Woche treffen sich die Junior Wortakrobaten mit Sophie Kompe im Unterschleißheimer Jugendkulturhaus Gleis 1, um Techniken des kreativen Schreibens und mündlichen Vortragens zu erlernen. Im Hintergrund steht dabei völlig die Rechtschreibung. Es geht allein um die Entwicklung einer selbstbewussten Bühnenperformance mit ansprechenden Werken. Wer selbstbewusst spricht, ist im Leben oft erfolgreicher. Regelmäßige Auftritte bei Poetry Slams, Firmenveranstaltungen oder Open Stages sind Bestandteil des Konzeptes. Training: immer mittwochs, 18:00 im Gleis 1, Hollerner Weg 1, 85716 Unterschleißheim. Das Angebot ist für Schüler kostenlos.

 

Wer nichts weiß, malt einen Kreis…

 

 

Poetry_Caritas_26.11.18_bearbeitetPoetry_Caritas_26.11.18_4_bearbeitetPoetry_Caritas_26.11.18__bearbeitetPoetry_26.11.18_2_bearbeitet

Am 26. November waren wir in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen. Wir durften eine Klausurtagung begleiten und den Vorständen am Tagesende den Spiegel vorhalten. Thema „2024“. Dazwischen gab es ein tolles Büffet mit Hüttenatmosphäre, eloquente Gespräche und Kaminfeuer mit heißer Schokolade.
Ihr habt die Bühne gerockt und für viele Lacher gesorgt. Ich sag nur: „Wer nichts weiß, malt einen Kreis.“ oder „Werden wir in fünf Jahren sagen, wow, wir sind in fünf Jahren!“ oder „Die Quersumme von 2024 ist 8. Dreht man die 8 um 90 Grad, ergibt es das Zeichen für Unendlichkeit. Und das steht für unendlich viele Ideen.“ oder „Werde ich später auch eine Krawatte tragen?“ oder „Prozessor und unsere Grundsätze – verstehe ich nicht.“ oder „Digitalisierung? Ich mach mit Papier und Stift weiter.“

Impressionen der Schreibwerkstatt vom 17.11.2018

Impressionen zu unserem heutigen Auftritt gemeinsam mit Schülern aus Ober- und Unterschleißheim. Als stille und neutrale Beobachter des Bürgerworkshops hat unser Nachwuchs abschließend zum Thema „Zukunft der Stadt“ emotionale und inspirierende Texte vorgetragen. Wir freuen uns, diese jungen Talente fördern zu dürfen. Macht weiter so! Die Resonanz aus dem Publikum war überwältigend.